Der Ausleihmittler – das „peer to peer“ der Kapitalbeschaffung

Für viele Schweizer Immobilienkäufer ist es schwierig geworden unter den erhöhten Vorschriften der FINMA bei Banken- und

Versicherungshypotheken noch überhaupt eine Finanzierung, sei es Anschluss, 2. -Hypothek oder Erhöhungen zu erhalten.

Das ist sicher mit der Hauptbeweggrund worauf das Potential für neue Finanzierungsformen, wie Crowdlending in Zeiten des

Anlagenotstands auf beiden Seite, also bei Kapitalnehmer – und gebern, sich bezahlt machen könnte. Diese sogenannten

Peer-to-Peer Plattformen finden als Vermittler mit gemässigteren Auflagen, wie es UBER im privaten Beförderungswesen

zunehmend an Bedeutung und treffen den Nerv der Zeit. Lesen hierzu den interessanten Cash-Artikel von Ivo Ruch (13.1.2017).

Beispielanbieter Hypo-Scout Schweiz über Pressemitteilung

Quelle Cash online, Verfasser Ivo Ruch,  (Tamedia)  http://www.hypo-scout.ch/mit-uber-hypotheken-auf-investorenjagd/